Bananenbrot vegan Rezept – Veganes Bananenbrot selber machen

Dieses „altbewährte“, klassische vegane Bananenbrot-Rezept ist so einfach zuzubereiten und ergibt ein saftiges & gesundes veganes Bananenbrot. Es benötigt keine Eier oder Milchprodukte, kann ohne Öl hergestellt werden und ist das beste Bananenbrot, das es je gab!

Wir lieben unsere veganen Bananenbrote und haben einige Variationen in der Rezeptsammlung, wie das Heidelbeer-Bananen-Hafer-Brot, das Buchweizen-Bananen-Brot und das Karotten-Bananen-Brot. Alle wurden von diesem Rezept abgeleitet, das unkompliziert und unglaublich einfach ist und Zutaten enthält, die Sie wahrscheinlich bereits zur Hand haben. Wir haben es immer und immer wieder gemacht und es hat uns noch nie enttäuscht!

Dieses Rezept für ein rein pflanzliches Bananenbrot ist auch bei Kindern beliebt und aus gutem Grund ein Favorit – da es einfach köstlich ist! Wir freuen uns, dieses wundervoll einfache, gesunde vegane Bananenbrot, das wir schon seit vielen Jahren lieben, mit Ihnen zu teilen.

Tipps für das beste vegane Bananenbrot

beste vegane Banananbrot

Es dreht sich alles um die Bananen! Bananenbrot lässt sich leicht veganisieren, indem zusätzliche Bananen hinzugefügt werden, die als Bindemittel dienen und den Bedarf an Eiern oder Ei-Ersatz decken. Ein zusätzlicher Vorteil besteht auch darin, die benötigte Zuckermenge verringern zu können, indem man sehr reife, braun gefleckte Bananen verwendet. Denn je reifer die Bananen sind, desto weniger Zucker benötigen Sie! Dieses Rezept erfordert nur 1/3 Tasse Zucker, aber natürlich können Sie die Menge nach oben oder unten an Ihren Vorlieben anpassen.

Fett oder kein Fett: Anstatt Butter oder pflanzliches Fett zu verwenden, verwenden wir Öl. Dieses Bananenbrot-Rezept bietet jedoch auch die Möglichkeit, vegane Butter oder Backfett zu verwenden, wenn Sie dies vorziehen. Wir haben auch bei der Herstellung mit einer Hälfte Öl und der anderen Hälfte ungesüßter Mandelmilch (entspricht 1/3 Tasse) experimentiert, was auch ein hervorragendes Ergebnis geliefert hat. Und wenn Sie alle Fette weglassen möchten, für ein Ultra-gesundes veganes Bananenbrot, versuchen Sie es mit ungesüßtem Apfelmus – es ist großartig!

Peppen Sie Ihr Bananenbrot mit zusätzlichen Zutaten auf! Fügen Sie bis zu 1 Teelöffel Zimt hinzu, fügen Sie Schokoladenstückchen, Walnüsse oder Pekannüsse zum Teig hinzu. Wenn sich der Teig in der Brotform befindet, können Sie vor dem Backen auch noch Walnüsse, Pekannüsse, Sesam, Haferflocken oder Sonnenblumenkerne darüber streuen.

Mischen Sie den Teig nicht zu viel! In der Praxis ist das beste Bananenbrot jenes, dessen Teig nicht zu stark bzw. lange gemischt worden ist. Wenn Sie die Zutaten zu stark durchmischen, bilden die Glutenproteine ​einen elastischen Teig, der möglicherweise nicht gut aufgehen kann. Sie sollten den Teig nur solange mischen, bis Sie keine Mehlstreifen mehr sehen.

Nun lassen Sie uns ohne weiteres alle Zutaten zusammenfügen und mit dem backen beginnen.

Wie man veganes Bananenbrot macht

Wie man veganes Bananenbrot macht

Veganes Bananenbrot zuzubereiten ist sehr einfach. Das ist die 1-Schüssel-Methode!

  • Die Bananen auf den Boden einer mittelgroßen Rührschüssel geben und gut zerdrücken, die restlichen nassen Zutaten hinzufügen und gut mischen. Fügen Sie die trockenen Zutaten zu den nassen hinzu und vermische sie alles, bis es gut eingearbeitet ist. Nicht zu viel mischen. Der Teig wird leicht dick und ein paar Klumpen sind in Ordnung.
  • Gießen Sie den Teig in eine gefettete Laib(Brot)Form und backen Sie ihn 50 – 55 Minuten lang bei 175 Grad Celsius. Alle Öfen sind etwas anders, also machen Sie dies nach Ihren besten Wissen und Gewissen. Sie können den Gargrad mit einem Zahnstocher testen. Wenn er sauber herauskommt (ohne Teigreste darauf), ist er fertig.
  • Lassen Sie das Bananenbrot abkühlen, schneiden Sie ihn in Scheiben und lassen Sie es sich schmecken.

Sie können Ihr Bananenbrot für 3–4 Tage am Tisch aufbewahren, indem Sie es mit einer Folie oder ähnlichem abdecken, um die Feuchtigkeit zu bewahren.

Ähnliches Rezept:

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Bananenbrot glutenfrei machen? Absolut, Sie können Bananenbrot glutenfrei machen, indem Sie eine glutenfreie Mehlmischung oder Buchweizenmehl verwenden und 1: 1 die erforderliche Mehlmenge ersetzen.

Kann ich dieses Rezept ohne Öl machen? Ja! Wir haben Bananenbrot ohne Öl gemacht, indem wir das Öl durch Apfelmus ersetzt haben, und es war genauso gut und sogar gesünder. Die Konsistenz des Laibs war etwas dichter, aber der Geschmack war immer noch großartig.

Kann ich Bananenbrot ohne Backpulver machen? Ja, oft machen wir Bananenbrot mit nur 2 gehäuften Teelöffeln Backsoda (Natron) mit wunderbaren Ergebnissen, aber wir haben das Backpulver im Rezept belassen, weil wir wissen, dass einige es bevorzugen, da es auch hilft die Oberseite des Laibs zu bräunen. Wenn Sie es nicht zur Hand haben, können Sie auch nur Natron verwenden.

Kann ich Bananenbrot einfrieren? Sicher, Sie können Bananenbrot problemlos im Gefrierschrank aufbewahren. Es bleibt bis zu 2 Monate lang frisch, wenn es in einem Behälter oder Beutel im Gefrierschrank aufbewahrt wird. Einfach vor dem Essen im Kühlschrank auftauen lassen. Bananenbrot kann auch abgedeckt 3 – 4 Tage auf dem Tisch gelagert werden. Oder bis zu einer Woche im Kühlschrank.

Kann ich stattdessen Muffins machen? Ja klar, Sie können mit diesem Teig genauso Bananenbrot-Muffins backen! Kleiner Hinweis: Sie schmecken super lecker!!

Veganes Bananenbrot Rezept

Dieses „altbewährte“, klassische vegane Bananenbrot-Rezept ist so
einfach zuzubereiten und ergibt ein saftiges & gesundes veganes
Bananenbrot.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit55 Min.
Gericht: Brot, Dessert, Kuchen, Snack, Vegan
Keyword: vegane Muffins, veganes Bananenbrot
Portionen: 10 Portionen
Kalorien: 210kcal

Zutaten

  • 1 3/4 Tassen (245 g) Mehl (Dinkel, Vollkorn, ungebleichtes Allzweckmehl oder glutenfreie Mischung)
  • 1/3 Tasse (75 g) Bio-Rohrzucker (oder fein gehackte Datteln)
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Backsoda (Natron)
  • 1 Prise Salz
  • 1/3 Tasse (75 ml) neutrales Öl (oder Kokosöl in flüssigem Zustand, vegane Butter bei Raumtemperatur oder Apfelmus
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 Große oder 4 kleine überreife Bananen (ca. 1 1/2 – 1 3/4 Tassen (338-410 g)), püriert
  • 1/4 Tasse (ca. 55ml) Mandelmilch, nur bei Bedarf verwenden

Optionale & leckere Zutaten:

  • 1/2 Tasse gehackte Walnüsse
  • 1/4-1/2 Tasse Schokoladenstückchen
  • 1 TL Zimt

Anleitungen

  • Den Ofen auf 175 Grad Celsius vorheizen. Fetten Sie Ihre Backform ein.
  • Eine Schüssel: In einer mittelgroßen Rührschüssel 3 – 4
    Bananen zerdrücken (ca. 1 1/2 Tassen bis 1 3/4 Tassen), Öl oder
    Apfelmus und Vanilleextrakt zugeben, erneut mischen. Fügen Sie Mehl,
    Zucker, Backpulver, Backsoda (Natron)und Salz hinzu und mischen Sie
    alles gut, aber mischen Sie nicht zu viel. Der Teig wird etwas dick und
    ein paar Klumpen sind in Ordnung. Wenn die Mischung zu dick erscheint,
    geben Sie mehr vegane Milch hinzu, insbesondere wenn Sie schwerere Mehle
    wie Vollkorn oder Dinkel verwenden.

    Den Teig in die eingefettete Backform geben. Backen Sie es für ungefähr 50 Minuten – 1
    Stunde. Die Backöfen variieren, bei unseren dauert es normalerweise 50
    Minuten. Sie können den Zahnstocher-Test auch in der Mitte des Brotes
    durchführen. Wenn der Zahnstocher ohne Teig-Ablagerungen herauskommt,
    sollte es fertig sein. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Schneiden 10
    Minuten abkühlen lassen.
  • Original: In einer mittelgroßen / großen Schüssel Mehl, Zucker,
    Backpulver, Backsoda und Salz beiseite stellen. In einer mittelgroßen
    Schüssel Bananen pürieren. Fügen Sie das Öl, die Vanille und die Bananen
    zu den trockenen Zutaten hinzu und mischen Sie sie, bis sie gut
    vermischt sind. Mischen Sie sie nicht zu lange. Wenn die Mischung zu
    dick erscheint, geben Sie etwas Mandelmilch hinzu (besonders wenn Sie
    schwerere Mehle wie Vollkornweizen oder Dinkel verwenden).

    Den Teig in die eingefettete Backform geben. Backen Sie es für ungefähr 50 Minuten – 1
    Stunde. Die Backöfen variieren, bei unseren dauert es normalerweise 50
    Minuten. Sie können den Zahnstocher-Test auch in der Mitte des Brotes
    durchführen. Wenn der Zahnstocher ohne Teig-Ablagerungen herauskommt,
    sollte es fertig sein. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Schneiden 10
    Minuten abkühlen lassen.
  • Abgedeckt bis zu 3 Tage auf dem Tisch oder bis zu 1 Woche im Kühlschrank
    aufbewahren. Kann bis zu 2 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden.
    Die eingefrorenen Brote über Nacht im Kühlschrank auftauen. In der
    Mikrowelle oder im Ofen wieder aufwärmen.

Mehr vegane Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend