Vegane Buttercreme selber machen – Vegane Buttercreme Rezept

Vegane Buttercreme selber machen

Diese köstliche vegane Buttercreme ist wunderbar cremig, glatt und lecker und eignet sich perfekt um Kuchen damit zu bestreichen oder für Cupcakes. Es ist ein einfaches 4-Zutaten-Rezept, das absolut vielseitig ist und jedes Mal wunderbar wird.

Als wir dieses Rezept getestet haben, haben wir es an unserer veganen Vanille-Torte ausprobiert und das ist die Torte, die Sie unten sehen. Es ist definitiv genug Buttercreme für eine 24 cm Torte, und wenn Sie es für eine 20 cm Torte verwenden möchten, ist es auch kein Problem. Sie können die Schicht dann auch etwas dicker machen, was aus unserer Sicht kein Problem ist.

Die auf den Fotos gezeigten Cupcakes sind unsere veganen Vanille-Cupcakes. Die Menge an veganer Buttercreme aus diesem Rezept war perfekt für 12 Cupcakes.

Wie man vegane Buttercreme macht

Puderzucker, vegane Butter, Vanilleextrakt und etwas Salz in eine Schüssel geben und mit einem Mixer mixen.

Fangen Sie langsam an (kleine Stufe) und erhöhen Sie die Geschwindigkeit schrittweise, bis der Zuckerguss dick und glatt ist und eine seidig streichfähige Textur aufweist.

Alternativ können Sie zuerst die Butter eincremen und dann Stück für Stück den Puderzucker hinzufügen, aber diese Methode passt normalerweise nicht zu meiner ungeduldigen Persönlichkeit.


vegane buttercreme auf cupcakes und torte

Tipps für die Herstellung von veganer Buttercreme

Das Wichtigste für eine gute vegane Buttercreme ist die Textur. Sie muss wirklich seidig und streichfähig sein, aber auch fest genug, um sie mit einem Spritzbeutel verwenden zu können. Sie sollten sich also nach einer recht dicken, aber seidigen Konsistenz orientieren.

Daher ist die vegane Butter, die Sie verwenden, sehr wichtig. Die ideale Textur für die vegane Butter, die Sie für die Buttercreme verwenden ist eine ziemlich feste. Lesen Sie auch unseren Beitrag zu veganer Butter & Margarine.

Es gibt vegane Butter, die sehr weich ist, sogar wenn sie aus dem Kühlschrank kommt. Diese ist hierbei weniger ideal. Aber wenn dass alles ist, auf das Sie Zugriff haben, müssen Sie möglicherweise nur etwa 1/4 bis 1/2 Tasse mehr Puderzucker hinzufügen, um die richtige Konsistenz zu erreichen.

Wenn Sie eine sehr harte vegane butter oder Margarine haben, dann funktioniert diese auch, aber Sie müssen möglicherweise ein paar Tropfen Sojamilch oder Mandelmilch hinzufügen, um eine gute Textur zu erhalten.

Der Unterschied bei der Textur von veganen Buttern hängt vom Wassergehalt ab. Wenn sie wirklich weich ist, hat es wahrscheinlich einen höheren Wassergehalt. Wenn es sehr fest ist, hat sie einen geringeren Wassergehalt. Aus diesem Grund wirkt sich dies auf Ihr Endergebnis aus.

Wenn Sie den Anweisungen dieses Rezeptes folgen, aber das Ergebnis eine zu weiche Buttercreme ist, fügen Sie mehr Puderzucker hinzu. Wenn das Ergebnis zu fest ist, dann fügen Sie etwas pflanzliche Milch hinzu (am besten Mandelmilch oder Sojamilch).

Häufig gestellte Fragen

  • Kann man Kokosöl anstelle von veganer Butter verwenden? Nicht für dieses Rezept. Es ist wirklich wichtig, dass der “Butter” -Teil der Buttercreme eine vegane Butter ist.
  • Welche vegane Buttermarke empfehlen Sie? Es ist schwer eine Marke zu empfehlen, da es in verschiedenen Regionen verschiedenen Marken gibt. Verwenden Sie das, was verfügbar ist, und befolgen Sie die obigen Tipps, um unabhängig von der verwendeten Marke die richtige Textur zu erhalten.
  • Wie lange ist es haltbar? Die Buttercreme ist ca. 3 Tage bei Raumtemperatur haltbar. Im Kühlschrank wird sie jedoch ein paar Wochen haltbar sein. Sie können sie also im Voraus machen, bevor Sie den Kuchen backen. Sie wird im Kühlschrank fest. Wenn sie also zu fest wird, bringen Sie es vor der Verwendung wieder auf Raumtemperatur.
  • Kann man die vegane Buttercreme einfrieren? Ja sicher! Wenn Sie sie verwenden möchten, lassen Sie sie über Nacht im Kühlschrank auftauen.

Vegane Buttercreme

Diese köstliche vegane Buttercreme ist wunderbar cremig, glatt und lecker und eignet sich perfekt um Kuchen damit zu bestreichen oder für Cupcakes.
Vorbereitungszeit5 Min.
Gericht: Backen, Buttercreme
Land & Region: American, Deutschland, Österreich
Keyword: Vegane Buttercreme
Portionen: 12 Cupcakes
Kalorien: 240kcal

Zutaten

  • 420 Gramm Puderzucker
  • 225 Gramm Vegane Butter
  • ¼ TL Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt

Anleitungen

  • Puderzucker, vegane Butter, Salz und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und mit einem Mixer mit langsamer Geschwindigkeit beginnend mixen, die Geschwindigkeit allmählich erhöhen, bis die Buttercreme dick und glatt ist.
  • Wenn die Konsistenz zu dick ist, geben Sie ein wenig vegane Milch hinzu. Wenn sie zu dünn ist, geben Sie 1/4 bis 1/2 Tasse mehr Puderzucker hinzu.
  • Kuchen damit bestreichen oder Cupcakes damit dekorieren.
  • Überbleibsel im Kühlschrank aufbewahren.

Notizen

Weitere Tipps zur Herstellung der veganen Buttercreme für dieses Rezept finden Sie in unserem Blogbeitrag.
Verwandte vegane Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Send this to a friend