Vegane Grillspieße – Vegane Satay mit Erdnusssauce

Vegane Grillspieße - Vegane Satay mit Erdnusssauce

Diese veganen Grillspieße mit Erdnusssauce sind einfach zuzubereiten und eignen sich hervorragend zum Grillen und als Party-Fingerfood. Gemischtes Gemüse und Tofu werden in einer köstlichen Kokosmilch-Marinade nach thailändischer Art mariniert und außen weich und knusprig angebraten. Serviert mit einer leckeren Erdnuss-Limetten-Sauce zum Dippen.

Es hat sich herausgestellt, dass diese veganen Satay ein großartiges Gericht für eine Party sind. Die Zubereitung ist einfach und besteht darin, Gemüse in Stücke zu hacken und zum Marinieren in einen Beutel zu geben. In der Zwischenzeit kann man die anderen Sachen zubereiten.

Das Aufspießen vom Gemüse und dem Tofu macht Spaß. Versuchen Sie, die Spieße hübsch zu machen! Zum Schluss werden sie gegrillt. Sie können die veganen Spieße sowohl am Grill, in einer Bratpfanne und auch im Ofen zubereiten.

vegane Spieße ohne Tofu
Sie können die Spieße auch ohne Tofu machen und anderes Gemüse und Kräuter verwenden, jedoch empfehlen wir sie unbedingt zu marinieren, das sie so viel geschmackvoller werden.

Diese Spieße sind so lecker, Sie werden überrascht sein wie schnell diese veganen Spieße, auch in einem Raum voller Fleischesser verspeist werden.

vegane spieße

Vegane Spieße mit Erdnuss-Limetten-Sauce

Dieser veganen Spieße mit Erdnusssauce sind einfach zuzubereiten und eignen sich hervorragend zum Grillen und als Party-Fingerfood. Gemischtes Gemüse und Tofu werden in einer köstlichen Kokosmilch-Marinade nach thailändischer Art mariniert und außen weich und knusprig angebraten. Serviert mit einer leckeren Erdnuss-Limetten-Sauce zum Dippen.
0 von 0 Bewertungen
Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Barbecue, BBQ, Grill, Satay, Vegane Spieße
Land & Region Indonesien, Thailand
Portionen 25 Spieße
Kalorien 80 kcal

Zutaten
  

Für die veganen Spieße

  • 1 Stk. Kleine rote Paprika, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 1 Stk. Kleine grüne Paprika, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 1 Stk. Mittelgroße Zwiebel, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 8 Stk, Babymais, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 5 Stk. Champignons, geviertelt
  • 1 Block Extrafester Tofu, in Würfel geschnitten
  • 25 Stk. Kirschtomaten

Für die Marinade

  • 3 Stk. Kaffirlimettenblätter, Adern entfernt (kann die Schale von 1,5 Limetten ersetzen)
  • 4 Stk. Korianderstängel samt Blätter
  • 4 Stk. Knoblauchzehen
  • 250 ML Kokosmilch
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Currypulver
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Salz

Für die Erdnusssauce

  • 125 Gramm Erdnussbutter
  • 60 ML Warmes Wasser
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Brauner Zucker
  • 2 EL Sriracha oder Sambal Oelek; oder 1 Teelöffel getrocknete rote Chiliflocken; oder 1 kleine Chili gehackt
  • 2 EL Limettensaft
  • EL Gehackter Ingwer
  • 1 EL Gehackter Knoblauch

Anleitungen
 

Für die Marinade

  • Geben Sie in einen Mörser die Limettenblätter, den Koriander und den Knoblauch, um mit dem Stößel daraus eine Paste zu machen.
  • Geben Sie diese Paste und alle restlichen Marinaden-Zutaten in einen großen Druckverschlussbeutel oder eine Schüssel.
  • Geben Sie all das Gemüse und den Tofu hinzu und schütteln oder rühren Sie es, um die Marinade gut zu verteilen.
  • Mindestens 30 Minuten lang marinieren lassen und von Zeit zu Zeit schütteln bzw. rühren.

Für die Erdnusssauce

  • Alle Zutaten für die Sauce in eine Schüssel zusammengeben und mischen, bis sich die Erdnussbutter aufgelöst hat.

Für die veganen Spieße

  • Fädeln Sie das Gemüse und den Tofu auf die Spieße und Grillen oder braten Sie sie am Grill oder in eine Grillpfanne mit etwas Öl (oder eine normale Pfanne, falls Sie keine haben) bei mittlerer bis hoher Temperatur.
  • Wenden Sie die Spieße, bis sie auf jeder Seite braun angebraten sind. Mit der Erdnusssauce servieren.

Nutrition

Calories: 80kcal
Keyword Vegan Grillen, Vegane Satay, Vegane Spieße, Veganes BBQ
Hast du das Rezept versucht?Sag uns wie es war!
Weitere vegane Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Send this to a friend