Vegane Kürbissuppe selber machen – Rezept für eine leckere, cremige vegane Kürbissuppe

Vegane Kürbissuppe selber machen

Diese vegane Kürbissuppe erfüllt alle Anforderungen! Sie ist reichhaltig, cremig und total lecker. Und das Beste ist, sie ist super einfach zuzubereiten und in rund 30 Minuten fertig!

Nun, wir müssen klarstellen, dass sie in so kurzer Zeit fertig ist, wenn Sie einen Kürbis gekauft haben, der bereits geschält und gehackt ist. Wenn Sie aber einen ganzen Kürbis verwenden wollen, ist das natürlich in Ordnung, nur dauert es dann etwas länger, da Sie den Kürbis halt noch verarbeiten müssen. Soll es also schneller gehen, sollten Sie sich fertige Kürbisstücke kaufen.

Wir verwenden für dieses Rezept Kokosnuss-creme anstelle von Kokosmilch, da wir die Suppe extra cremig wollen und es funktioniert damit super!

vegane Kürbis-creme-suppe

Wir konnten es kaum glauben, wie schnell der Kürbis gekocht war und verwendeten dafür zwar einen Gasherd und wie wir alle wissen lässt es sich mit Gas schnell erhitzen, aber dennoch waren wir überrascht :-)!

Wir haben es zum Kochen gebracht, deckten den Topf zu und setzten uns für ca. 10 Minuten hin, und als wir den Gar-Zustand überprüfen wollten, war der Kürbis schon super weich. Bei der Zubereitung einer Kürbis-Suppe spielt es keine Rolle, da es sowieso püriert (gemixt) wird, aber rund 8 Minuten sollten reichen um den Kürbis komplett weichzukochen und alles darüber ist Verschwendung von Energie.

Servieren Sie die Suppe mit ein paar Kürbiskernen und einer Prise Thymian und schwarzem Pfeffer.


Knusprige Brötchen zum Eintauchen oder wenn Sie es glutenfrei wollen (die Suppe ist bereits glutenfrei), verwenden Sie zum Eintauchen glutenfreies Brot oder einige große Salatblätter.

Wir sind uns sicher, dass Sie diese vegane Kürbissuppe lieben werden, denn sie ist:

  • Herzhaft
  • Dick und cremig
  • Reichhaltig und befriedigend
  • In 30 Minuten fertig

Dieses Rezept reicht für 4 Portionen. In unserer Familie gibt es aber immer jemanden, der 2-3 Portionen alleine verdrückt.

Vegane Kürbissuppe

Super cremige vegane Kürbissuppe. Diese reichhaltige und leckere Suppe besteht aus Kokoscreme und Gewürzen für eine einfach köstliche Vorspeise oder Hauptspeise. In 30 Minuten fertig!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Vegane Kürbissuppe, Vegane Suppe, Vorspeise
Land & Region: American, Deutschland, Österreich
Keyword: Gemüsesuppe, Vegane Kürbissuppe, Vegane Suppe
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 310kcal

Zutaten

  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Stk. Zwiebel (gehackt)
  • 2 Stk. Knoblauchzehen (zerkleinert)
  • 1 TL Ingwer (fein gehackt)
  • 1 TL Thymian
  • ½ TL Cayenne-Pfeffer
  • 1 Kg Kürbis (geschält und gewürfelt)
  • 1 Dose 400 ml Kokosnusscreme
  • 360 ML Gemüsebrühe / Brühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen

  • Mit dem Kokosöl die gehackte Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer in einen Topf kurz anbraten.
  • Dann den Thymian und den Cayennepfeffer hinzufügen und weiter anbraten, bis die Zwiebeln weich sind.
  • Kokoscreme und Gemüsebrühe sowie den Kürbis dazugeben und zum Kochen bringen.
  • Drehen Sie die Hitze herunter und lassen Sie es köcheln, bis der Kürbis weich und durch ist (ungefähr 8-10 Minuten).
  • Verwenden Sie einen Stabmixer, um alles im Topf zu zerkleinern/ glatt zu mixen. Wenn Sie keinen Stabmixer haben, geben Sie es schrittweise in einen Mixbecher und mixen Sie die Suppe dort glatt.
  • Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit ein paar Kürbiskernen servieren (optional).

Notizen

Bei der oben genannten Vorbereitungszeit wird davon ausgegangen, dass Sie den geschälten und gewürfelten Kürbis fertig haben. Wenn Sie das von Grund auf machen müssen, wird es natürlich länger dauern.
Wir haben Kokoscreme verwendet, da wir eine super-cremige und reichhaltigere Suppe wollten, aber Kokosmilch würde sich dafür auch gut eignen.
Verwandte Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Send this to a friend