Vegane Pfannkuchen ohne Ei, Milch und ohne Mineralwasser

Vegane Pfannkuchen ohne Ei, Milch und ohne Mineralwasser

Diese veganen Pfannkuchen sind locker und leicht und werden aus nur 6 Zutaten zubereitet, welche Sie wahrscheinlich bereits zu Hause haben. Außerdem brauchen Sie für diese leckeren Pfannkuchen keine Milch, Eier oder Mineralwasser. Mit diesem Rezept können Sie die besten veganen Pfannkuchen selber machen.

Zutaten

  • Mehl – Wir haben hier normales Allzweckmehl für eine fluffiger Textur verwendet, aber Sie können auch Vollkornmehl, Dinkelmehl oder ein glutenfreies Mehl verwenden.
  • Backpulver – Macht die veganen Pfannkuchen luftig!
  • Salz
  • Zucker – Nur ein paar Esslöffel, aber Sie können auf Wunsch auch reinen Ahornsirup, Agavensirup oder Kokosnusszucker verwenden und die Menge nach Wunsch anpassen.
  • Sojamilch – Jede andere vegane Milch wie Mandel-, Kokos-, Hanf-, Reis– oder Hafermilch funktioniert auch.
  • Wasser
  • Öl – Nur 2 Esslöffel. Sie können Sonnenblumenöl, geschmolzenes Kokosöl oder geschmolzene vegane Butter verwenden. Avocadoöl oder sogar Olivenöl würde ebenfalls funktionieren. Wenn Sie kein Öl verwenden wollen, lassen Sie es einfach weg und fügen Sie mehr vegane Milch hinzu.

Portionsgröße einfach anpassen

Wir wollten ein Rezept für vegane Pfannkuchen erstellen, das sich leicht verdoppeln, verdreifachen oder sogar vervierfachen lässt. Wir haben es Ihnen einfacher gemacht. Das Rezept in der Standardversion ist für etwa 3 Personen ausgelegt. Normalerweise verdreifachen wir es für unsere 6-köpfige Familie. Um die Portionsgröße zu ändern, bewegen Sie den Mauszeiger in der Rezeptkarte unten über die Zahl und schieben Sie den Regler von 3 auf 6, 9 oder 12.

Wie man die veganen Pfannkuchen zubereitet

Wie man die veganen Pfannkuchen zubereitet
  • Zuerst die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel verquirlen – Mehl, Backpulver, Salz und Zucker.
  • Vegane Milch, Wasser und Öl dazugeben.
  • Mit einem großen Löffel umrühren, bis alles gut vermischt ist. Ein paar kleine Klumpen sind in Ordnung; Mischen Sie es zu viel und die Pfannkuchen werden fester sein.
  • Erhitzen Sie eine große Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur. Fetten Sie die Pfanne mit etwas veganer Butter oder Kokosöl ein und gießen Sie etwa 1/3 Tasse Pfannkuchenteig in die Pfanne. Backen Sie die erste Seite, bis sich Blasen bilden. Danach wenden Sie den Pfannkuchen und backen ihn nochmal eine Minute auf der anderen Seite.
  • Auf Wunsch mit veganer Butter, Ahornsirup und frischem Obst servieren.

Variationen

  • Fügen Sie für Pfannkuchen mit Schockstücken 1 Tasse vegane Schokoladen-Chips zum Teig hinzu.
  • Für Blaubeerpfannkuchen eine Tasse frische Blaubeeren in den Teig geben. Gefrorene Blaubeeren funktionieren auch, aber sie werden wahrscheinlich Ihre Pfannkuchen blau machen!
  • Sie können auch vegane Pfannkuchen mit veganem Zitronenquark oder veganer Schokoladenganache servieren. Blaubeerpfannkuchen mit Zitronenquark sind fantastisch!

Aufbewahren

Sie können verpackt oder in einem abgedeckten Behälter bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Einfach im Backofen, in der Mikrowelle oder im Toaster aufwärmen.

Sie lassen sich auch sehr gut einfrieren. Um Pfannkuchen einzufrieren, lassen Sie sie vollständig abkühlen und stapeln Sie sie dann in einer großen verschließbaren Plastikbeutel. Versuchen Sie, den größten Teil der Luft aus dem Beutel zu geben, dann zu schließen und einzufrieren. Zum wieder aufwärmen in einen Toaster, in einen Ofen oder in die Mikrowelle geben.

Vegane Pfannkuchen ohne Ei, Milch und ohne Mineralwasser

Vegane Pfannkuchen ohne Ei, Milch oder Mineralwasser

Die besten und flauschigsten veganen Pfannkuchen aus nur 6 einfachen Zutaten, die Sie wahrscheinlich auch bereits zu Hause haben! Zubereitet ohne Ei, Milch oder Mineralwasser.
0 von 0 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Frühstück, Snack, Süßes
Land & Region American, Deutschland, Österreich
Portionen 3 Personen
Kalorien 350 kcal

Zutaten
  

  • 190 Gramm Allzweckmehl, * Optionen siehe Hinweise
  • 1 EL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 2 EL Kristallzucker
  • 225 ML Sojamilch * oder eine andere pflanzlicher Milch
  • 125 ML Wasser
  • 2 EL Rapsöl, * kann für ölfrei weggelassen werden

Anleitungen
 

  • Zuerst die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel verquirlen – Mehl, Backpulver, Salz und Zucker.
  • Gießen Sie die Milch, das Wasser und das Öl zu den trockenen Zutaten in die Schüssel und rühren Sie alles mit einem großen Löffel, bis alles gut vermischt ist. Ein paar kleine Klumpen sind in Ordnung; Mischen Sie nicht zu viel, sonst werden Ihre Pfannkuchen nicht so locker.
  • Erhitzen Sie eine große Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur. Fetten Sie die Pfanne mit etwas veganer Butter oder Kokosöl ein und gießen Sie etwa 1/3 Tasse Pfannkuchenteig in die Pfanne. Backen Sie die erste Seite, bis sich Blasen bilden. Danach wenden Sie den Pfannkuchen und backen ihn nochmal eine Minute auf der anderen Seite. Wiederholen Sie dies mit dem restlichen Teig.
  • Auf Wunsch mit veganer Butter, Ahornsirup und frischem Obst servieren.

Notizen

  • Mehl: Verwenden Sie für eine Vollkorn-Version Vollkornmehl oder Dinkelmehl. Um glutenfreie Pfannkuchen zuzubereiten, ersetzen Sie das normale Mehl durch ein hochwertiges glutenfreies Mehl.
  • Ölfrei: Lassen Sie bei ölfreien Pfannkuchen das Öl weg und ersetzen Sie es mit mehr pflanzlicher Milch. Sie können auch geschmolzenes Kokosöl, Avocadoöl, Olivenöl oder geschmolzene vegane Butter verwenden.
  • Variationen: 1 Tasse vegane Schokoladenchips für vegane Schoko-Pfannkuchen in den Teig geben. Oder 1 Tasse frische Blaubeeren für Blaubeerpfannkuchen.
  • Aufbewahrung: Pfannkuchen bleiben bis zu 5 Tage im Kühlschrank genießbar oder können auch monatelang eingefroren werden. In Papiertüchern eingewickelt in der Mikrowelle erwärmen oder einen Toaster oder Ofen dafür benutzen,

Nutrition

Serving: 1PortionCalories: 350kcalCarbohydrates: 55gProtein: 9gFat: 11g
Keyword Pfannkuchen, vegane Pfannkuchen
Hast du das Rezept versucht?Sag uns wie es war!

Wenn Sie vegane Pfannkuchen genaue so lieben wie wir, dann sehen Sie sich auch unsere anderen Rezepte zu veganen Pfannkuchen an.

Vegane Pfannkuchen mit Apfelmus und Zimt
Die Verwendung von Apfelmus ist eine schöne Abwechslung zum typischen Pfannkuchenteig. Kinder werden diese lieben und Mütter sich darüber freuen.
Schauen Sie sich dieses Rezept an
Klassische vegane Pfannkuchen
Ein einfaches Pfannkuchenrezept für jeden Tag, an dem sich alle erfreuen werden! Belegt mit frischen Beeren und Ahornsirup für einen gesunden Start in den Tag.
Schauen Sie sich dieses Rezept an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Send this to a friend