Veganer Ersatz für Schmand – Veganen Sauerrahm selber machen

Veganer Sauerrahm, hergestellt aus nur 5 Zutaten in weniger als 5 Minuten. Eine spritzige und cremige vegane Alternative zu Schmand, perfekt, um allerlei Gerichte zu genießen.

Wir bereiten normalerweise immer unsere eigene Gerichte zu, und vegane saure Sahne ist keine Ausnahme. Es ist günstiger, auch wenn Sie hochwertige Inhaltsstoffe verwenden und auf Konservierungsmittel und andere unangenehme Zusätze verzichten.

Das Beste an der Zubereitung von Speisen zu Hause ist jedoch, dass Sie die Zutaten Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben anpassen können, während Sie Geld und manchmal sogar Zeit sparen, da Sie nicht extra dafür in den Supermarkt gehen müssen (Vorausgesetzt, Sie haben die Grundzutaten zu Hause).

Dieses Rezept ist extrem einfach und jeder kann es zubereiten. Sie benötigen dafür nur 5 leicht zu beschaffende Zutaten (diese haben wir immer in unserer Vorratskammer schnell zur Hand) und weniger als 5 Minuten.

Klassische Sauerrahm ist ein Milchprodukt, das durch Fermentation von normaler Sahne mit bestimmten Arten von Milchsäurebakterien gewonnen wird. Um eine vegane Version herzustellen, habe wir stattdessen Cashewnüsse verwendet, um ein einfaches und schnelles Rezept zu erhalten, welches ein nicht fermentiertes Produkt liefert.

veganer sauerrahm aus cashews

Sie können diesen veganen Sauerrahm wie die klassische (Kuhmilch)Version verwenden. Servieren Sie es zu mexikanischem Essen oder anderen Speisen, die saure Sahne erfordern. Diese ist so lecker, dass wir es mit so ziemlich allem und auch nur mit einem Löffel essen könnten.

Außerdem enthält diese vegane Version weniger Fett als der herkömmliche Sauerrahm, da dieser milchfrei ist und mit Cashews hergestellt wird, einer super gesunden Fettquelle.

Verwandte Rezepte und Beiträge:

Zutaten für veganen Sauerrahm

  • Rohe und ungesalzene Cashewnüsse – Es ist wichtig, rohe Cashewnüsse zu verwenden, da die gerösteten Cashewnüsse einen stärkeren Geschmack haben. Wir ziehe es vor, ungesalzene Cashews zu verwenden und die gewünschte Salzmenge selbst hinzuzufügen, aber es liegt an Ihnen.
  • Wasser – Sie könnten aber auch pflanzliche Milch verwenden, aber mit Wasser funktioniert es einfach gut.
  • Zitronensaft – Saft von frischen Zitronen ist am besten. Im Handel erhältlicher fertiger Zitronensaft ist auch okay, wenn dieser rein und mit keinen Zusätzen versehen ist.
  • Nährhefe – Diese Zutat ist optional, aber wenn Sie Nährhefe zur Hand haben, verwenden Sie sie! Es wird Ihren Sauerrahm noch schmackhafter machen.
  • Salz – Wir verwenden immer Himalaya-Salz, aber alle Arten von Salz können verwendet werden..

Tipps zur Herstellung von veganem Sauerrahm

  • Wir haben bisher keine anderen Nüsse für dieses Rezept verwendet, aber wir denken das Cashews die beste Wahl dafür sind, da diese einen neutralen Geschmack haben und sich damit super cremige Saucen herstellen lassen.
  • Fühlen Sie sich frei, Essig anstelle von Zitronensaft zu verwenden. Apfelessig ist eine gute Wahl.
  • Sie sollten wirklich einen leistungsstarken Mixer verwenden, um eine glatte und cremige Textur zu erhalten. Wenn Sie die Cashewnüsse länger einweichen (8-12 Stunden), bekommt Ihre Sauerrahm eine bessere Textur.
  • Einige Leute fügen Probiotika hinzu, um eine saure Sahne zu erhalten, aber wir bevorzugen diese Version ohne, weil sie einfacher, schneller und kostengünstiger ist.

Rezept veganer Sauerrahm

Veganer Sauerrahm

Veganer Sauerrahm, hergestellt aus nur 5 Zutaten in weniger als 5 Minuten. Spritzig und cremige Alternative, perfekt, um mit allerlei Gerichte zu genießen.
Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Gericht: Side Dish
Land & Region: Deutschland
Keyword: veganer Sauerrahm, veganer Schmand
Portionen: 1 Tasse
Kalorien: 37kcal
Autor: Schönes veganes Leben

Zutaten

  • 1 Tasse Cashewnüsse (150 g), roh und ungesalzen
  • 1/2 Tasse Wasser (125 ml)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Nährhefe (optional)
  • 1/4 TL Salz

Anleitungen

  • Weichen Sie die Cashewnüsse über Nacht in Wasser auf. Wenn Sie es eilig haben, lassen Sie sie mindestens 1 Stunde in heißem Wasser einweichen.
  • Die Cashewnüsse abtropfen lassen, das Wasser weggießen, alle Zutaten in einen Mixer geben und glatt rühren.
  • Sofort servieren oder 3-5 Tage in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren. (Haltbar)

Send this to a friend