Veganer Lebensstil mit kleinem Budget – Vegan muss nicht teuer sein

Veganer Lebensstil mit kleinem BudgetEin veganer Lebensstil (Veganismus) kann leicht angepasst werden, um in das Leben der meisten Menschen zu passen, unabhängig vom Einkommen. Es ist ein Mythos, dass ein veganer Lebensstil bzw. die vegane Ernährung von Natur aus teuer ist.

Tatsächlich sind vegane Diäten sogar sehr entgegenkommend, was das individuelle Budget betrifft. Viele der Lebensmittel, die in einer typischen, gesunden veganen Ernährung als Grundnahrungsmittel gelten, sind sehr erschwinglich –  Gemüse, Obst, Getreide, Bohnen, Samen und Hülsenfrüchte sind alles gute Beispiele dafür.

Sie können eine Menge an verschiedener leckerer veganer Essen mit kleinem Geldbeutel machen! Gemüsecurrys mit Reis und Tofu, cremige oder Brühe-basierte Suppen, Gemüse-Pfannengerichte, Sandwiches, Gemüse-Bohnen-Chili, Pasta-Gerichte und Salate sind Beispiele für leckere und erschwingliche vegane Mahlzeiten.

Manchmal kann ein Wechsel zum Veganismus Sie dazu inspirieren, einen gesünderen Lebensstil zu führen und Sie werden vielleicht sogar einige der “Super Foods” auf dem Markt probieren wollen. Das ist großartig! Für eine ausgewogene, vegane Ernährung sind jedoch keine teureren Superfoods mehr nötig. Unabhängig davon, wie du deinen veganen Lebensstil strukturierst, hier sind einige Ideen, die dir helfen, Geld beim Einkaufen zu sparen!

Preise vergleichen

Preise vergleichenDie meisten Lebensmittelgeschäfte zeigen den Stückpreis für jeden Artikel, aber viele Lebensmittelgeschäfte zeigen auch den Preis pro Gewicht für Artikel. Verwenden Sie dies, um Preise zwischen Marken und verschiedenen Produktgrößen zu vergleichen. Wenn Ihr Lebensmittelgeschäft nicht den Preis pro Gewicht angibt, sollten Sie einen Rechner verwenden, um die Preise zu vergleichen. Oftmals kann sich die vermeintlich “billigere” Wahl als teurer nach Gewicht erweisen.

Herstellen: Frisch vs. Gefroren

Wenn Sie Smoothies machen, Obst zu Haferflocken hinzufügen oder mit Früchten backen, sollten Sie erwägen gefrorene Früchte zu kaufen. Gefrorene Produkte sind nicht immer billiger, also achten Sie darauf, dass Sie bei Ihren Preisvergleichen gründlich sind.

Wenn Sie auf ein gutes Angebot an frischen Produkten stoßen, lagern und frieren Sie sie ein. Dies funktioniert hervorragend mit Beeren, Bananen und anderen Früchten für den Einsatz in Smoothies.

Denken Sie daran, dass gefrorene Produkte teilweise sogar mehr Nährstoffe enthalten können als frische Produkte – dies liegt daran, dass das Produkt in seiner höchsten Reife eingefroren wurde und während des Transports zu Ihrem Lebensmittelgeschäft keine Nährstoffe verloren hat. Es handelt sich um einen Irrglauben, dass Nährstoffe während des Gefrierprozesses verloren gehen.

Mengenrabatt

quantity discountDer Kauf einiger Artikel aus den Mengen-Rabatt Bereich kann eine gute Möglichkeit sein, Geld zu sparen, besonders wenn Sie eine größere Menge benötigen.

Oft wird das größte Paket nach Gewicht her am billigsten sein. Aber kümmern Sie sich nicht darum, wenn Sie nicht viel davon brauchen.

Einige Dinge, die Sie im Mengenrabatt Bereich bekommen können, sind:

  • Nüsse und Samen
  • Gewürze und Kräuter
  • Mehle
  • Getreide
  • Getrocknete Früchte. Stellen Sie sicher, dass sie nicht zu trocken sind, und dass der Behälter (Verpackung) luftdicht ist
  • Snackartikel
  • Teurere Artikel, die Sie noch nie zuvor probiert haben. Finden Sie vorher heraus, ob Sie diese mögen, bevor Sie ein größeres Paket kaufen!

Organisch oder Nicht-Organisch

Ob Sie sich dafür entscheiden, Bio-Produkte zu kaufen oder nicht, liegt ganz bei Ihnen. Im Allgemeinen sind Bio-Lebensmittel tendenziell teurer. Wenn Sie nicht in der Regel Bio-Produkte kaufen, sollten Sie trotzdem mal einen Blick auf den Bio-bereich werfen. Wenn Bio-Produkte in den Abverkauf gehen, können diese sogar billiger als nicht-organische sein.

Marken Produkte und Nicht-Marken Produkte

Generische Markenartikel können eine großartige Möglichkeit sein, beim Einkaufen Geld zu sparen. Artikel, die genial für den Kauf von Marken-losen Produkten sind:

  • Backwaren: Mehl, Backpulver, Salz, Maisstärke, etc.
  • Haferflocken
  • Pasta
  • Reis
  • Nüsse und Samen
  • Trockenfrüchte

Vergleichen Sie Lebensmittelgeschäfte

Werfen Sie einen Blick auf die Flugzettel (Flyer) aller Lebensmittelgeschäfte in Ihrer Nähe und bauen Sie Ihre Einkaufsliste von dort aus auf. Wenn Sie in einer Gegend wohnen, wo es ein mehrere Lebensmittelgeschäfte gibt, die in der gleichen Gegend liegen, schlage ich vor, deren Abverkäufe einzukaufen.

Dies kann zwar etwas zeitaufwendig sein, aber es kann sich wirklich lohnen. Erkundigen Sie sich, wann Ihr Lebensmittelgeschäft einen Kundenwertschätzungstag hat. Dabei bieten viele Geschäfte 10-15% Rabatt auf Ihren gesamten Einkauf an einem Tag des Monats. Dies kann natürlich je nach Ihrem Standort und Geschäft anders sein. Versuchen Sie so Früh wie möglich am Tag Einkaufen zu gehen, um die beste Auswahl vorzufinden, wenn sie bestimmte Artikel zum Abverkauf anbieten.

Ziehen Sie eine Großhandelsmitgliedschaft in betracht

GroßhandelEine Mitgliedschaft bei einem Großhändler abzuschließen, kann sich sehr lohnen.

Selbst für eine Einzelperson oder eine kleine Familie kann man noch viel Geld sparen.

Wenn es Ihnen möglich ist, dann gehen Sie mit jemanden der die Mitgliedschaft schon besitzt einkaufen um mal einen Blick auf das Angebot zu werfen, bevor Sie sich diese Mitgliedschaft zulegen.

Wenn Sie nur für 1 oder 2 Personen einkaufen, konzentrieren Sie sich darauf, sehr frische und lang haltbare Produkte zu kaufen, um eine Verschwendung zu vermeiden.

Eine Mitgliedschaft kostet rund 50-100 € im Jahr. Das rechnet sich aber schnell wenn man in großen Mengen dort regelmäßig einkauft.

Einige meiner Lieblings-Produkte, die ich im Großhandel einkaufen kann, sind:

  • Getreide
  • Speiseöle
  • Gefrorenes Obst und Gemüse
  • Haferflocken, Müsli und andere Getreidearten
  • Brot (Extras einfrieren)
  • Nüsse und Samen
  • Nuss-butter
  • Hummus
  • Backwaren
  • vegane Snacks (Cracker, Chips, Proteinriegel, etc.)

Finden Sie günstige vegane Spezialitäten und Superfoods

Selbst wenn Sie ein begrenztes Budget haben, kann es Spaß machen, einige der schickeren veganen Produkte auf dem Markt zu probieren!

Preisnachlässe in Lebensmittelgeschäften

Profitieren Sie von 25% bis 75% Rabatt. Stellen Sie sicher, dass Sie durch diese Bereiche in Ihrem Lebensmittelgeschäft gehen, um nach guten Angeboten zu suchen. Finden Sie heraus, wann die Produkte als “Reduziert” markiert werden.

Einige Läden reduzieren gewisse Produkte immer Abends, wenn Sie an diesem Geschäftstag nicht verkauft wurden. Sie können diese Produkte eventuell noch am gleichen Abend vor Ladenschluss kaufen. Oder gleich am Morgen des nächsten Tages.

In meinem Lebensmittelgeschäft gibt es jeden Morgen eine große Auswahl an preiswerten Backwaren. Dies nutze ich als Gelegenheit, um meine Tiefkühltruhe mit Vollkornbrot, Bagels, Wraps usw. zu füllen.

Veganer die in Städten und ländlichen Gebieten mit einer kleineren vegetarischen / veganen Gemeinschaft leben, machen eventuell die Erfahrung, dass vegane Spezialitäten und pflanzlicher Ersatz für Tierprodukte teurer sind.

Glücklicherweise bedeutet dies auch eine geringere Fluktuationsrate bei diesen Produkten und häufigere Preisreduzierung auf diese Produkte. Werfen sie einen beiläufigen Blick auf die Daten der Artikel im Regal.

Wenn etwas in ein paar Tagen abläuft und es immer noch viel davon auf Lager gibt, können Sie versuchen, diese Produkt in den folgenden Tagen mit einem Preisnachlass zu bekommen. Achten Sie darauf, wie viele Tage vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum diese Artikel markiert sind.

Großhändler

Wie ich bereits erwähnt habe, sind Großhandels-Mitgliedschaften toll, um bei Dingen wie (Erd)Nussbutter, Fertiggerichte (vor allem gefroren), Snacks, vegane Riegel und Superfood wie Chia-Samen und Hanf-Herzen zu sparen.

Onlinehändler

vegan online shoppingNutzen Sie die Online-Möglichkeiten, um alle Arten von tollen Angeboten zu nutzen.

Websiten wie boutique-vegan.com sind gute Möglichkeiten, um vegane Produkte (vor allem für veganen Fleischersatz, Körperpflegeartikel, Snackspezialitäten und Nahrungsergänzungsmittel) zu erhalten.

Nutzen Sie die Vorteile von Abverkäufen, Gutscheincodes und Empfehlungen für noch bessere Angebote.

Ich mache alle paar Monate eine große Bestellungen von Boutique vegan mit ihrem 15% -30% Mengenrabatt. Dies ist eine großartige Gelegenheit für mich, Zahnpasta, Deodorant, Wachmittel, Feuchtigkeitscreme, Seife, Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel usw. einzukaufen.

Bereite dein eigenes Essen zu – Machen Sie Ihre eigenen Fertiggerichte

Fertiggerichte sind oft teurer (und nicht so gesund) als die Zubereitung eigener Gerichte von Grund auf. Wenn Sie ihre eigenen Gerichte in größerer Menge vorbereiten sind und selbst kochen, können Sie leicht viel Geld sparen.

Bereiten Sie Ihre eigenen Mahlzeiten vor, damit Sie genau wissen, was in Ihrem Essen ist. Wenn Sie häufig auf Fertiggerichte angewiesen sind , sollten Sie sich eine isolierte Lunchbox kaufen und Ihre eigenen Mahlzeiten und Snacks zubereiten.

Eine noch Geldbeutel freundlichere Option ist die Verwendung eines wiederverwendbaren Plastikbeutels für Ihr Lunchpaket. Halten Sie Ihr Essen kalt, indem Sie ein oder zwei Wasserflaschen einfrieren und zu ihrem Essen geben. Dadurch bleibt Ihr Essen den ganzen Tag über kühl und Sie haben kaltes Wasser zum trinken auch schon dabei.

Erstellen Sie Ihre Ernährung Rund um eine Vollwertkost

Zum Glück für Veganer sind die meisten notwendigen Grundnahrungsmittel billig! Frisches oder gefrorenes Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Bohnen, Hülsenfrüchte, Tofu, Nüsse und Samen sind in der Regel sehr erschwinglich. Nutzen Sie alle oben genannten Tipps, um sicherzustellen, dass Sie den niedrigsten Preis bezahlen.

Obst und Gemüse – Kaufen Sie in der Saison und im Abverkauf Produkte. Lagern Sie durch einfrieren alle überschüssigen Produkte für eine spätere Verwendung. Achten Sie auf Abverkäufe und Preisnachlässe bei den Tiefkühlwaren und füllen Sie damit Ihren Bestand auf, wenn Sie es für richtig halten.

Getreide– Vertrauen Sie auf Geschäfts-Marken und auf “Spar” Größen bei Tüten / Kisten mit braunem Reis und Vollkornnudeln. Für Backwaren – suchen Sie nach guten Angeboten, Abverkäufen, 25-50% Rabatt und nutzen Sie diese um Ihren Vorrat aufzustocken mittels einfrieren.

Es ist viel kostengünstiger und führt nicht zu einer Verschwendung von Ihren Lebensmitteln, wenn Sie nur das auftauen was sie die nächsten 1 – 2 Tage brauchen. Ich behalte all mein Brot, Wraps, englische Muffins, Bagels usw. in meinem Gefrierschrank und nehme einfach jeden Tag dass was ich brauche.

Bohnen und Hülsenfrüchte – Getrocknete Bohnen und Hülsenfrüchte sind in der Regel sehr erschwinglich. Sie können auch (aus Gründen der Bequemlichkeit) Bohnen oder Hülsenfrüchte aus der Dose verwenden. Diese sind zwar etwas teurer, aber immer noch eine sehr praktikable Option für einen Veganer mit kleinem Budget.

Wenn es sich um Konserven handelt, suchen Sie möglichst nach natriumarmen Produkten. Tofu ist auch sehr budgetfreundlich und ist ein frisches Produkt. Halten Sie Ausschau nach Rabatten, denn Tofu kann auch gefroren werden. Die Textur wird jedoch ein weniger zäher, was aber wiederum gut für die Verwendung von Tofu als Ersatz für Hackfleisch in Rezepten wie Chili oder Pasta ist.

Nüsse und Samen – Nüsse und Samen können lose oder verpackt gekauft werden. Es empfiehlt sich in der Regel, das größte verfügbare Paket zu kaufen. Vorausgesetzt dass Sie wissen, dass Sie das Produkt vor Ablauf aufbrauchen werden. Nüsse und Samen lassen sich sehr gut einfrieren, daher schlage ich vor, dass Sie den Großteil von dem was Sie nicht sofort verwenden einfrieren und eine kleine Menge bei Raumtemperatur aufbewahren, um es zu konsumieren.

Halten Sie vegane Ersatzprodukte in Grenzen

FleischersatzViele verpackte vegane Fleisch- und Käsesubstitute sind im Vergleich zu ihren nicht veganen Gegenstücken mittlerer Qualität ähnlich teuer. Sie sind jedoch oft die Produkte, die im Vergleich zu ihrem Volumen am meisten kosten.

Halten Sie nach Abverkäufen und Rabatten ausschau und nehmen Sie sich dann diese Artikel. Da wo wir leben haben vegane Substitute keine hohe Fluktuationsrate, so dass sie ziemlich oft Rabatte bekommen werden.

Stellen Sie sicher, diese schnell zu aufzubrauchen, oder sie einzufrieren (falls notwendig.) Stellen Sie sich vor, Ihre eigenen veganen Burger zu machen. Sie sind sehr billig zu machen, nahrhafter und frischer als die meisten Veggie Burger die in Geschäften verkauft werden.

Machen Sie das Beste aus Ihrem Einkaufsbummel

Kaufen Sie Produkte in großen Mengen von denen Sie sicher sind, dass sie vor ihrem Ablaufdatum verwendet werden. Sehen Sie sich die Mindesthaltbarkeitsdaten an. Wenn es ein gutes Anbot bei einem Produkt gibt, kaufen Sie gleich mehrere davon, wenn das Ablaufdatum weit in der Zukunft liegt.

Ein Beispiel, wo ich finde, dass das großartig funktioniert, ist bei lagerstabiler veganer Milch. Diese sind sind oft mehrere Monate haltbar wenn sie nicht geöffnet wurden. Also ist es ein großartiger Artikel, um sich damit einzudecken.

Planen Sie Ihre Einkaufsfahrten

Finden Sie einen Zeitplan, der für Sie am besten funktioniert und bleiben Sie dabei. Ich mag es alle 5 Tage ein Lebensmittelgeschäft zu besuchen. Auf diese Weise muss ich nicht so viel Obst kaufen und riskiere dabei nicht dass es schlecht wird.

Behalten Sie Ihre Rechnungen, so dass Sie einen Ausgaben-Überblick haben und sehen können was und wieviel Sie bei jedem Einkauf gekauft haben. Dadurch hilft Ihnen dabei zu sehen welche Produkte Ihnen schnell ausgehen und verhindert das Sie von anderen Produkten zuviel kaufen.

Sie werden auch langsam heraus finden, welche Artikel Sie reduzieren oder komplett von Ihrer Einkaufsliste streichen möchten.

Erstellen einer Budget-Einkaufsliste

Einer der besten Aspekte beim veganen Essen ist, dass Sie nicht alle diese “ausgefallenen” Produkte oder “Super Foods” kaufen müssen. Sie können leicht die Vorteile von gesundem Essen zu einem vernünftigen Preis genießen. Es erfordert nur ein wenig mehr Planung und Hingabe.

Seinen Sie sich über Budget bewusst und stellen Sie sicher, wie viel Sie für Essen ausgeben können und bleiben Sie dabei. Es kann hilfreich sein, eine mentale Bilanz zu führen, oder runden Sie auf und schreiben Sie die Ausgaben auf, damit Sie stets in Ihrem Budget bleiben.

Verwenden Sie unseren Leitfaden “Eine gesunde vegane Einkaufsliste erstellen – Vegan Einkaufen“, um Ihnen dabei zu helfen, eine vegane Einkaufsliste für Ihr Budget zusammenzustellen. Befolgen Sie die oben genannten Tipps und halten Sie sich an gesunde vegane Grundnahrungsmittel wie frisches oder gefrorenes Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Bohnen und Hülsenfrüchte, Tofu, Nüsse und Samen. Sie werden feststellen, dass das Erstellen einer gesunden veganen Einkaufsliste für Ihr Budget ein Kinderspiel ist!

Welche Arten von Lebensmitteln können auf eine Budget-Einkaufsliste passen?
  • Salate
  • Pommes
  • Nudelgerichte
  • Sandwiches & Wraps
  • Suppen
  • Chili
  • Burrito Bowls – Mexikanische Schüsseln
  • Gemüse & Hummus
  • Äpfel und Erdnussbutter
  • Erdnussbutter und Bananen Sandwiches
  • Smoothies
  • Gebackenen Kartoffeln
  • Pfannkuchen
  • Haferflocken mit einer Vielzahl von Belägen
  • und vieles mehr!

Send this to a friend