Was bedeutet Vegan? – Eine umfassende Definition

Was bedeutet VeganDer beste Weg um das vegane Konzept zu erklären, ist zu definieren was vegan bedeutet und zu verstehen, wie und warum das Wort “Vegan” entstand.

Eine vegetarische Ernährung wird gemeinhin als der Verzicht von Fleisch und Fisch verstanden, während sowohl Eier als auch Milchprodukte zugelassen sind. Das Wort vegan bringt dieses Konzept auf die nächste Ebene, indem es jedes Nahrungsmittel und auch Gegenstand tierischen Ursprung meidet. Vegan bezieht sich auf alles, was frei von tierischen Produkten ist: kein Fleisch, Milch, Eier, Wolle, Leder, Honig und so weiter. Ihr Sandwich, Ihr Shampoo und Ihre Autositze sind Beispiele für Gegenstände, die vegan sein könnten.

Der Veganismus birgt mindestens drei potentielle Vorteile:

  • Vermeidung von Misshandlung und Schlachtung von Tieren
  • Beseitigung bestimmter Gesundheitsrisiken
  • Verringerung des ökologischen Fußabdrucks

Kann man allein durch eine Diät vegan werden? Absolut, denn wie wir im nächsten Abschnitt sehen werden, ist der Begriff Vegan ursprünglich rein diätetisch definiert worden.

Militanter Veganismus ist Kontraproduktiv

Eine Handvoll Veganer (manchmal abrasiv) bestehen darauf, dass der Veganismus nicht nur eine Diät ist, sondern sich in jeden Bereich des Lebens erstreckt. Mit anderen Worten, Sie werden nicht in den veganen Club aufgenommen, bis Sie über den Ernährungs-Aspekt hinaus, Ihr Leben von Leder, Wolle und tierischen Kosmetika befreien.

Oft tun diese Veganer jedoch den Tieren nichts gutes damit, indem sie das vegane Konzept auf die starrste und ausgrenzendste Weise definieren. Das sind Leute, die gerne Ihre vegane Mitgliederkarte widerrufen würden, wenn sie herausfinden, dass Sie Ihre 10 Jahre alten Leder-Winterstiefel noch nicht in den Secondhand-Laden gebracht haben. Die Frage wer sich vegan nennen darf und wer nicht, ist nervig und hat wenig Aufmerksamkeit verdient.

Veganismus als Konzept nicht Identität

Anstatt Veganismus als eine Identität zu betrachten, ist es am klügsten es als ein Konzept zu verwenden. Welches Sie dazu anregen kann, tierische Produkte aus Ihrem Leben so gut wie möglich auszuschließen, wo immer Sie es leicht tun können. Und es ist fast immer einfach.

Oftmals ist es nicht leicht zu erkennen, ob ein bestimmtes Lebensmittel oder eine Kosmetischer Inhaltsstoff von Tieren stammt. Daher können Sie unsere Liste der tierischen Inhaltsstoffe verwenden, um sich mit den häufigsten tierischen Substanzen vertraut zu machen.

Unabhängig davon, in welchem Maße Sie sich letztendlich dem veganen Konzept zuwenden, ist es sinnvoll Ihren Übergang zu beginnen, indem Sie die Ernährungsgewohnheiten hervorheben. Denn solange Sie sich nicht jeden Winter einen neuen Pelz kaufen, besteht der überwiegende Anteil der mit Ihrem Leben verbundenen Gebrauch an tierischen Produkten fast sicher aus Ihrer Nahrungswahl.

Um mehr über ein veganes Leben zu erfahren, lesen Sie diese überzeugenden Vorteile einer veganen Ernährung sowie unsere Informationen zu einem einfachen Übergang zu einem veganen Lebensstil. Sie können auf unserer Seite alles lernen was Sie dazu brauchen, um schnell und einfach vegan zu werden.

Etymologie

Donald Watson prägte den Begriff Vegan 1944 in Großbritannien. In der ersten Ausgabe von The Vegan News aus diesem Jahr schlägt Watson vor, dass seine Leser entweder das Wort annehmen oder sich ein besseres ausdenken, als Grundlage für eine neue soziale Bewegung:

Wir sollten alle sorgfältig darüber nachdenken, wie unsere Gruppe, unser Magazin und wir selbst heißen sollen. ‘Non-dairy’ (keine Milchprodukte) hat sich allgemein als verstandene Umgangssprache etabliert, aber wie “non-lacto” ist es zu negativ. Außerdem bedeuten diese Begriffe nicht, dass wir die Verwendung von Eiern als Nahrung ablehnen. Wir brauchen einen Namen der suggeriert was wir essen, und wenn möglich einer, der die Vorstellung vermittelt, dass uns die Natur, trotz aller Tabus einer Nahrung tierischen Ursprungs immer noch ein riesiges Sortiment bietet, aus dem wir wählen können. “Vegetarisch” und “Fruitarian” sind bereits mit Gesellschaften assoziiert, die die “Früchte” (!) Von Kühen und Hühnern zulassen, daher scheint es, dass wir ein neues und passendes Wort bilden müssen. Da diese erste Ausgabe unserer Zeitschrift benannt werden musste, habe ich den Titel “The Vegan News” verwendet. Sollten wir dies übernehmen, wird unsere Ernährung bald als VEGAN bekannt werden, und wir sollten den Rang eines VEGANEN anstreben. Vorschläge der Mitglieder werden begrüßt. Die Tugend, einen kurzen Titel zu haben, ist für diejenigen von uns am besten bekannt, die als Sekretäre der vegetarischen Gesellschaften das Wort Vegetarier tausendmal im Jahr schreiben oder schreiben müssen!

Watsons Artikel war immens wichtig für die Entstehung des Begriffs. Aber er hielt sich kurz, denn er wollte nur das abdecken was vegan bedeutet und warum das Wort eine (Ein)Prägung verdient hätte.

Die Frage warum und wie man vegan wird, benötigt viel mehr Platz um richtig beantwortet zu werden. Im Laufe der Jahre sind die Antworten dazu umfangreicher und überzeugender geworden, da die Weisheit und Weitsicht des veganen Konzepts deutlicher geworden ist. Diese Themen werden auf unseren Seiten “Warum vegan Leben?” , “Wie man vegan wird” und ” Die Grundlagen des Veganismus” ausführlich behandeln.

Send this to a friend