Wie man Seitan aus Vollkornmehl herstellt

Seiten selber herstellenAls ich vor ungefähr zehn Jahren aufhörte Fleisch zu essen, verließ ich mich, wie viele neue Vegetarier, auf den verarbeiteten Fleischersatz: gefrorene Soja-Burger, falsche “Rippchen” und “Hühner” -Nuggets in bunten Verpackungen.

Für viele Menschen erleichtern diese Produkte den Übergang zu veganen Lebensstil. Aber diese Produkte können auch eine mit Zusatzstoffen beladene Krücke werden. Im Laufe der Jahre habe ich meine eigene Ernährung verändert und ich habe die Gefrierabteilung verlassen, im Austausch für eine Küche mit leckeren, einfachen, unverarbeiteten Speisen.

Den Fleischersatz, den ich regelmäßig mache, ist eine Portion pikanter schwarzer Bohnenburger, so lecker, dass meine Familie sie regelmäßig anfragt. Aber diese mag und genießt auch Seitan sehr.

Seitan. Spottente, Weizen Fleisch, wie auch immer Sie es nennen mögen. Seitan hat seinen Ursprung in Asien, wo vegetarische Buddhisten es seit Jahrhunderten anstelle von Fleisch verwendeten. Seine Verbreitung und Popularität wird der makrobiotischen Nahrungsmittelbewegung zugeschrieben, die in Japan begann. Das Wort ist nicht wirklich japanisch, sondern darauf basierend, weshalb ich es “say-TAHN” ausspreche und nicht “Satan”.

Was ist Seitan?

Seitan ist im Prinzip einfach Weizengluten, gewürzt und gekocht. Eine andere Methode Seitan herzustellen ist fertiges vitales Weizengluten zu verwenden um den Prozess etwas abzukürzen. Nichtsdestotrotz ist die Herstellung von Seitan von Grund-auf einfach und sollte man auch beherrschen, wenn man Seitan regelmäßig herstellen möchte.

Mehl und Wasser, und es kann los gehen!

Verwandte Beiträge:

Wie man Seitan aus Vollkornmehl zu Hause macht

Der Prozess ist wirklich einfach, nur braucht man dafür ein wenig Zeit. Machen Sie eine große Portion und frieren Sie den Rest ein.

Mischen Sie das Vollkornmehl und das Wasser zu einem festen Teig, um das Gluten zu entwickeln. Sie können dies mit den Händen tun oder einen Mixer verwenden.

Wie man Seitan macht 1

Den Behältern mit dem Teig mit kaltem Wasser befüllen und einige Stunden oder über Nacht einweichen lassen. Dies ermöglicht es dem Gluten sich zu entwickeln und die Stärke “aufzulockern”.

Wie man Seitan macht 2

Danach den Teig kneten und mit kaltem Wasser abspülen, bis das Wasser klar ist. Es dauert ungefähr 10 Minuten. Sie können zur Hilfe auch ein Sieb verwenden.

Wie man Seitan macht 3

Am Schluss wird nur das Gluten übrig bleiben, das wesentlich kleiner ist als die Ausgangsmasse. Das war eine kleine Seitan-Produktion und 350 Gramm Mehl ergeben knapp über 150 Gramm Seitan.

Wie man Seitan macht 4

Diese strähnige Masse ist genau das, was wir wollen.

Formen Sie Gluten zu einem Ball; so viel Wasser und Luft wie möglich ausdrücken. Je kleiner Sie das Stück Gluten formen können, desto fester wird Ihr fertiger Seitan sein. Schneiden Sie das Gluten mit einem scharfen Messer in Stücke.

Wie man Seitan macht 5

Einen Topf mit Gemüse-Brühe zum Kochen bringen und die Glutenstücke hineingeben. Köcheln Sie das Gluten für etwa eine halbe Stunde, bis die Brühe fast weg ist.

Ich mag es, meinen Seitan vor dem Gebrauch zu sautieren. Sie können den Seitan in der Brühe gekühlt lagern, (fügen Sie mehr Wasser hinzu wenn nötig) für etwa eine Woche.

Dies ist ein sehr einfaches Rezept. Sie können aber dem Teig beim Mischen Gewürze hinzufügen oder mit verschiedener Brühe (Gewürze) experimentieren und Geschmackskomponenten in jedem Stadium hinzuzufügen.

Send this to a friend