Wie man veganen Käse macht – Ein Anfänger Leitfaden

Wie man veganen Käse macht – Ein Anfänger LeitfadenVeganer Käse ist eine wunderbare alternative zu Käse aus tierischer Milch. Es gib eine Vielfalt an verschiedenen Möglichkeiten einen veganen Käse herzustellen, das der Vielfalt an Kuhmilch-käse gleichkommt oder sogar übertreffen kann. Die Möglichkeiten sind schier grenzenlos. Es gibt jedoch immer wieder eine Debatte darum, ob veganer Käser überhaupt als Käse bezeichnet werden darf, weil dieser ja nicht aus tierischer Milch hergestellt wird.

Ein Lager sagt, dass veganer Käse definitionsgemäß kein Käse ist, weil er nicht aus “tierischer” Milch hergestellt wird und die anderen argumentieren, dass Veganer das Recht haben diesen als Käse zu bezeichnen und dass der Begriff Käse nicht zwangsläufig mit tierischer Milch in Verbindung steht. Und das veganer Käse eine besonders überzeugende Alternative zu seinem tierischen Pedant darstellt und zu Hause hergestellt werden kann.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die Grundlagen, wie man veganen Käse herstellt und was Sie dazu benötigen:

Veganen Käse zu Hause machen

vegane käseKäse ist eine der größten Hürden für Menschen, die sich vegan ernähren wollen. Im Jahr 2017 aß der durchschnittliche Deutsche mehr als 16 Kilogramm Milchkäse. Käse ist ein Hauptbestandteil der Mahlzeiten in Restaurants; Diejenigen, die eine vegetarische Mahlzeit anbieten, bieten in der Regel eine an, die auf Milchkäse basiert.

Käse der nicht aus tierischer Milch hergestellt wurde, hatte früher einen schlechten Ruf und das aus gutem Grund. Wenn dieser in Restaurants oder Geschäften überhaupt gefunden werden konnte, war er Nährstoffreich, aber nicht viel mehr.

Veganer Käseersatz hatte im Allgemeinen eine wachsartige Textur und obwohl dieser in mehreren Geschmacksrichtungen angeboten wurde, konnte man nur Soja und Salz schmecken. Er schmeckte und schmolz nicht wie der Milchkäse, den es ersetzen sollte.

Zum Glück hat das Interesse der Menschen auf selbstgemachte Produkte zu Hause stark zugenommen und mehr Europäer als je zuvor (rund 2,5% nach der letzten Studie) haben auf einen veganen Lebensstil gewechselt. Dadurch gibt es viele großartige neue Möglichkeiten für die Herstellung Ihres eigenen Käse.

Anders als beim Käseersatz der Vergangenheit, können durch die neunen veganen Käse-Rezepte eine Vielzahl von verschiedenen Texturen hergestellt werden. Im Allgemeinen kann man ein veganes Käse-Rezept in eine dieser vier Typen unterteilen:

  • Hartkäse, wie Parmesan
  • Fester Käse, wie Emmentaler oder Gouda
  • Schmelz-Käse, wie Mozzarella
  • Weichkäse, wie Brie

Verwandte Beiträge:

Einer der Vorteile, Ihren eigenen Käse zu machen, ist, dass es das Experimentieren ermöglicht, um die Textur und den Geschmack zu erhalten, den Sie sich wünschen. Jedes Käse-Rezept hat die gleichen Grundzutaten:

Vegane Alternativen zu Milch

Nährstoffe vegane MilchGenauso wie der erste Baustein von Milchkäse hochwertige Milch ist, ist der erste Schritt bei der Herstellung von veganem Käse, die Suche nach oder die Herstellung einer veganen Milch. Beliebte Möglichkeiten umfassen:

  • Soja Milch
  • Mandelmilch
  • Cashew-Milch

Sojamilch ist vielleicht die beliebteste der drei wegen seinem recht neutralem Geschmack und der glatten Textur. Mandelmilch und Cashew-Milch haben angenehme, süße Aromen, die sie ideal für die Herstellung veganem Käse machen und leicht zu bekommen sind.

So gut wie jede Nuss-Sorte oder Hülsenfrüchte, können für die Herstellung von veganen Käse verwendet werden, wenn diese in die richtige Konsistenz emulgiert. Haselnusskäse, Macadamianusskäse und sogar Pinienkernkäse sind beliebte vegane Käse-Sorten.

Verwandter Beitrag:

Vegane Milch aus Nüssen sind einfach zu Hause herzustellen und viel günstiger als der Kauf der kommerziellen Versionen. Hier ein Grundrezept:

Wie man eine Nussmilch für Käse macht

Sie brauchen:

  • 1 Tasse ganze rohe ungesalzene Nüsse
  • 3 Tl. Speiselöl (Olivenöl, Sonnenblumen oder Rapsöl sind dafür gut geeignet)
  • 3 Tl. Zitronensaft
  • 3/4 Tl. Salz
  • 1/2 Tasse Wasser

24 Stunden vor der Zubereitung der Milch, die Nüsse in kaltem Wasser einweichen. Entfernen Sie sie aus dem Wasser, wenn sie fertig sind. Geben Sie alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen Standmixer. Zerkleinern und mischen Sie die Zutaten bis sie eine gleichmäßige glatte Textur haben, was 4-5 Minuten dauert.

Rohe Cashewnüsse sind bereits gebrauchsfertig, aber rohe Mandeln haben wahrscheinlich noch die feinen braunen Häute daran (obwohl diese Mandeln bereits blanchiert sind). Während Sie auch mit den Häuten eine Mandelmilch herstellen können, wird ein daraus hergestellter Käse eventuell nicht so glatt sein und braune Flecken haben.

Wenn Sie sich keine Sorgen um die Häute machen wollen, kaufen Sie bereits blanchierte Mandeln oder entfernen Sie die Häute selbst mit dieser einfachen Methode.

Mandeln blanchieren

blanchierte mandelnDie Mandeln in eine flache Schüssel geben. Mit kochendem Wasser bedecken. Lassen Sie Mandeln für 5 Minuten ziehen. Leeren Sie danach das Wasser ab und spülen Sie die Mandeln mit kaltem Wasser ab. Lassen Sie sie abkühlen, bis Sie sie bequem mit den Fingern anfassen können. Die Mandeln sollten mit einem sanften Druck aus der Haut (Schale) springen. Reiben Sie die Mandeln mit einem sauberen Küchentuch ab, um hartnäckige Hautstellen zu entfernen.

Wenn Sie es eilig haben oder es einfach vergessen, ist die 24-Stunden-Einweichzeit nicht unbedingt notwendig. Einige Hersteller von veganer Milch sollen festgestellt haben, dass das Einweichen die Milch glatter macht, andere wiederum haben keinen Unterschied bemerkt, besonders wenn sie es für die Herstellung von Käse verwenden.

Alle diese Zutaten haben einen gemeinsamen Nachteil: Soja-und Nuss-Allergien sind sehr häufig. Zum Glück gibt es Rezepte für veganen Käse, die als Basis Hafer oder Gemüse verwenden.

Verwandte Beiträge:

Abbindemittel für festen veganen Käse

  • Weichere Käsesorten müssen nur von überschüssigen Wasser aus der Milch befreit werden, bevor sie gekühlt werden.
  • Wenn Sie stattdessen einen festeren Käse herstellen möchten, ist der nächste wesentliche Baustein für Ihr Rezept ein Abbindemittel.

Die meisten Rezepte erfordern entweder Pektin, ein pflanzliches Gerlier-Pulver, dass Sie wahrscheinlich bereits in Ihrer Speisekammer haben, wenn Sie z.B. Marmelade machen. Oder Agar Agar Pulver, die aus Algen hergestellt wird. Agar wird typischerweise in Rezepturen für die festesten Käsesorten verwendet.

Geschmack und Aromen für veganen Käse

NährhefeEines der größten Probleme für veganen Käse in der Vergangenheit war, dass dieser einfach nicht “käsig” schmeckte.

Die meisten Rezepte lösen dieses Problem, indem sie Nährhefe in den Zutaten enthalten. Nährhefe kommt in kleinen Flocken und wird oft als Würzmittel oder zum direkten Ersatz von Hartkäse wie Parmesan in veganen Pastagerichten verwendet.

Es verleiht dem Käse sowohl seinen würzigen Geschmack als auch eine Menge an vollständigem Protein. Je stärker der Geschmack des Käses sein soll, den Sie herstellen, desto mehr Hefe braucht ein Rezept.

Einer der größten Vorteile bei der Herstellung Ihres eigenen veganen Käses ist, dass Sie von Anfang an alle anderen gewünschten Aromen hinzufügen können. Frische oder getrocknete Kräuter, scharfe Paprika, sonnengetrocknete Tomaten, sogar getrocknete Früchte sind alles Zutaten, die Sie zu einem veganen Käse-Rezept hinzufügen können, um genau den Geschmack zu erhalten, den Sie möchten.

Hitze und Kühlung

Um die ganze Bandbreite an Texturen zu erhalten, die mit veganen Käsesorten möglich sind, sind Hitze, Kühlung oder beides ein Muss. Durch die Vielseitigkeit der veganen Käsesorten ist jedes Rezept anders, aber fast alle Rezepte erfordern mindestens eine Kühlung über Nacht.

Andere Ausrüstung

  • Käsetuch: Wie bei jeder anderen Käseherstellung braucht auch der vegane Käse einige Dinge, die Sie vielleicht noch nicht in Ihrer Küche haben. Weichkäse muss durch Käsetuch abgeseiht und gelagert werden, so dass überschüssiges Wasser beim Abstellen im Kühlschrank abfließen kann.
  • Formen: Festerer Käse muss in Form gebracht werden. Silikon-Muffinformen eignen sich gut dafür und lässt sich leicht vom fertigen Käse entfernen.
  • Mixer: Eine zuverlässige Küchenmaschine oder Standmixer zum Zerkleinern und Mischen ist ein Muss für die regelmäßige Herstellung von veganer Milch. Die 5 Minuten, die benötigt werden, um die vegane Milch in die richtige Konsistenz zu bringen, kann mit einem schlechten Gerät das sich schnell überhitzt zum Problem werden.

Nährstoffe im veganen Käse

Niemand ist mehr daran interessiert, ob Sie genug Protein bekommen und wo es herkommt, als jene die erfahren dass Sie sich vegan ernähren. Seine Sie unbesorgt, den veganer Käse enthält viel gesundes Protein sowohl von der veganen Milch aus dem dieser hergestellt wurde, wie auch von den Hefeflocken die ihm einen herzhaften Geschmack verleihen.

Obwohl es nicht so viel Protein wie Hülsenfrüchte liefert, ist veganer Käse eine gute Möglichkeit, Ihrer Ernährung Proteine zu liefern und Abwechslung hinzuzufügen.

Probieren Sie verschiedene vegane Käse-Rezepte aus. Geben Sie nicht auf, wenn das erste Ergebnis nicht nach ihrem Geschmack ist oder Ihnen die Textur nicht mundet. Da die Herstellung von veganem Käse mehr davon abhängig ist, welche Zutaten und wie viel Sie davon verwenden, als von den biologischen Prozessen wie bei der Herstellung von Käse aus tierischer Milch, gibt es Ihnen viel Spielraum beim Experimentieren bei der Herstellung Ihres eignen hausgemachten veganen Käse.

Verwandte Beiträge:

Send this to a friend