Rezept drucken

Veganes Hackfleisch - Proteinreich und ohne Soja

Veganes Hackfleisch das leicht zuzubereiten, reich an Eiweiß (12,5 g pro 100 Gramm) ist und ohne Getreide, Gluten, Soja oder Nüssen hergestellt wird. Dieses Rezept ergibt ca. 1400 Gramm veganes Hackfleisch.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Vegane Ersatzprodukte, Veganer Fleischersatz, Veganes Fleisch
Land & Region: American, Deutschland, Mexican, Österreich
Keyword: Veganes Burgerfleisch, Veganes Fleisch, Veganes Hackfleisch
Portionen: 1400 Gramm
Kalorien: 190kcal

Zutaten

  • 2 Tassen Braune Linsen
  • 1 Dose 425 g ganze oder geschnittene rote Beete, abgetropft
  • 170 Gramm Weiße Champignons, geviertelt
  • 1 Stück 1 kleine (ca. 142 g) oder 1/2 mittelgroße Zwiebel, in große Stücke geschnitten
  • ½ Tasse (40 g) Nährhefe (Hefeflocken)
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • TL Geräucherter Paprika
  • TL Feines Meersalz (etwas mehr oder weniger je nach Geschmack)
  • ¾ TL Frisch gemahlener Pfeffer (etwas mehr oder weniger je nach Geschmack)

Anleitungen

  • Geben Sie in einem mittelgroßen Topf die Linsen mit genügend Wasser, sodass sie mindestens mit 2,5 cm Wasser bedeckt sind. Bei starker Hitze zum Kochen bringen; Hitze reduzieren und unbedeckt 10 Minuten köcheln lassen (die Linsen sollten nicht ganz weich, sondern bissfest sein). Abtropfen lassen und unter kaltem Wasser abspülen.
  • Geben Sie die Linsen in eine Küchenmaschine oder Standmixer. Zerkleinern Sie sie, bis sie fein zerhackt mit ein paar groben Stücken sind. Geben Sie die zerkleinerten Linsen in eine große Schüssel.
  • Die Champignons und Zwiebeln in den Behälter der Küchenmaschine geben. Drücken Sie die Rüben fest zwischen 2 Lagen Küchenpapier aus, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. In den Behälter der Küchenmaschine hinzufügen. Sehr fein hacken, aber nicht pürieren. Zu den
    Linsen in die Schüssel geben.
  • Restliche Zutaten in die Schüssel geben. Alles zusammen gut verrühren, bis alles gleichmäßig vermischt ist. Geschmack; Passen Sie es mit den Gewürzen an Ihren Geschmack an. Kann sofort weiterverarbeitet werden oder im Kühlschrank für ein paar Tage aufbewahrt oder für längere Zeit eingefroren werden.

Notizen

Lagerung: Teilen Sie das vegane Hackfleisch in kleinere Portionen (z. B. in ein halbes KG). In Plastikfolie fest einwickeln. In einem luftdichten Behälter 2 Tage im Kühlschrank oder 6 Monate im Gefrierschrank lagern. Nach dem Auftauen müssen Sie möglicherweise noch ein paar Teelöffel Kokosmehl hinzufügen.
Linsen: Wir haben gewöhnliche braune Linsen verwendet, aber Sie können mit diesem Rezept jede Art von Linsen verwenden. Wenn Sie geteilte Linsen (z. B. rote Linsen) verwenden, müssen Sie möglicherweise nur die Garzeit um 1-2 Minuten verkürzen.
Hefeflocken (Nährhefe): Wenn Sie keine Hefe essen können, lassen Sie sie weg. Fügen Sie mehr Kokosmehl und / oder Leinsamenmehl (2 bis 3 Esslöffel) hinzu, um dies auszugleichen.