Go Back

Veganer Nudelsalat

Ein perfekter, schneller und einfacher veganer Nudelsalat. Gemüse, herzhafter Nudeln und eine würziges Vinaigrette! Dies ist ein klassisches Sommer- oder Hauptgericht.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Hauptgericht, Sommergericht, Veganer Nudelsalat
Land & Region: American, Deutschland, Österreich
Keyword: Nudelsalat, veganer Nudelsalat
Kalorien: 400kcal

Zutaten

  • 450 Gramm Nudeln (Penne, Makkaroni, Farfalle)
  • 1 Dose Kichererbsen (abgetropft und gespült)
  • 1 Dose Geschnittene schwarze Oliven (abgetropft)
  • 1 Stk. Paprika (in Würfel geschnitten)
  • 1 Stk. Rote Zwiebel (in Ringe geschnitten)
  • 230 Gramm Trauben- oder Kirschtomaten (halbiert)
  • ½ Stk. Große Gurke  (in Scheiben geschnitten und geviertelt (optional))
  • ¼-½ Tasse Frische Petersilie, gehackt

Für die Vinaigrette

  • 3-4 EL Extra natives Olivenöl
  • ¼ Tasse Apfelessig (Weiß- oder Rotweinessig passt auch gut)
  • 1 TL Getrockneter Oregano (italienisches Gewürz oder Kräuter der Provence sind auch in Ordnung)
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • Großzügige Prise Chiliflocken
  • Großzügige Prise Mineralsalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Saft von 1 Zitrone, (optional)

Anleitungen

  • Kochen Sie die Nudeln gemäß der Anweisung auf der Packung al dente. Die Nudeln abtropfen lassen und unter fließendem Wasser abspülen.
  • Richten Sie die Vinaigrette an und bereiten Sie das Gemüse und die Kichererbsen vor, während die Nudeln kochen.
  • Um den Nudelsalat zuzubereiten, geben Sie die Nudeln und das Gemüse in eine große Schüssel (oder in den Topf, in dem die Nudeln gekocht wurden), gießen Sie die Vinaigrette darüber und mischen Sie es alles gut, sodass alle Zutaten gut mit der Vinaigrette benetzt wird.
  • Servieren Sie diesen Nudelsalat bei Raumtemperatur oder gekühlt. Für zusätzlichen Geschmack vor dem Servieren eine Prise veganen Parmesan hinzufügen!
  • Das war's auch schon, veganer Nudelsalat mit einfachen Zutaten, schnell und einfach zubereitet!

Notizen

Verwenden Sie der Einfachheit halber 1/4 - 1/3 Tasse Ihres italienischen Lieblingsdressings. 
Fühlen Sie sich frei, die Zutaten für den Nudelsalat hinzuzufügen oder zu wegzulassen. Verwenden Sie für das Gemüse gewürfelte oder geschnittene Zucchini, Gurken, Karotten, Brokkoli oder Frühlingszwiebeln.
Die Kichererbsen sind optional, aber Sie fügen dem Nudelsalat eine ordentliche Menge Protein hinzu, um das Ernährungsprofil abzurunden und dies zu einem guten Hauptgericht zu machen.