Aus was wird veganes Leder gemacht?

Vegan zu werden, bedeutet nicht nur, dass man sich für ein Essen entscheidet. Es geht darum, festzustellen, wie wir als Ganzes die Verwendung tierischer Produkte aus unserem Leben verbannen können.Glücklicherweise können Sie mit veganem Leder auch auf Produkte tierischen Ursprungs verzichten. Und das nachhaltig, ohne Grausamkeit und ohne auf modische Schuhe, Kleidung oder Möbel verzichten zu müssen.Aber was genau ist veganes Leder und woraus wird es hergestellt? Im Folgenden beantworten wir diese Fragen und mehr über veganes Leder, damit Sie einfach den Wechsel weg von tierischen Materialen machen können.

Was ist veganes Leder?

Veganes Leder ist einfach ein anderer Name für Faux-, Kunst- oder Synthetisches Leder. Sowohl in der veganen Gemeinschaft als auch außerhalb werden oft ethische Fragen bezüglich der Methoden zur Gewinnung von Tierhäuten aufgeworfen. Veganes Leder ist also die Antwort. Hier sind die am häufigsten verwendeten Materialien, um veganes Leder zu herzustellen:

Poromerisches Kunstleder

Wahrscheinlich besitzen Sie schon ein Kleidungsstück oder Zubehör aus diesem Material. Die Idee besteht darin, Leder zu imitieren, indem Polyester als Basisschicht und PU-Kunststoffbeschichtung verwendet wird. Sie finden oft Kleidung, Polster und Zubehör aus diesem Material.

Kunstleder (Leatherette)

Bei Kunstleder (Leatherette) wird Polyvinylchlorid, oder PVC, als eine Alternative zum echten Leder verwendet. Die Verwendung von PVC-basiertem veganen Leder hat jedoch seine eigenen Probleme. Umweltschützer behaupten, dass dieses Material eine größere Bedrohung für Mensch und Tier darstellt. Folglich ist die Verwendung von PVC in der Mode in den letzten Jahren zurückgegangen.

Pflanzenbasierte Alternativen

wiedervertetes veganes lederKork, Seetang und Piñatex sind beliebte vegane Lederoptionen. Pflanzliche Alternativen können die grünste Art von veganem Leder sein. Es gibt ein Problem mit der Haltbarkeit, aber es gibt Möglichkeiten, diesen Nachteil zu beheben.

Ist veganes Leder sicher für die Umwelt?

 Hier kommt Kunststoff-basiertes veganes Leder unter Beschuss. Greenpeace nannte PVC als den giftigsten Kunststoff und behauptet, dass es ernsthafte Gesundheitsbedrohungen darstellt. Sogar PU steht auf dem Prüfstand (wie alle Materialien auf Kunststoffbasis). Betroffene Parteien und Behörden argumentieren, Kunststoff-basierte Leder ist schlecht als eine langfristige Alternative zu echtem Leder. Daher empfehlen wir, diese Art von veganem Leder zu vermeiden.

Was sind die anderen Alternativen?

Ab sofort sind pflanzliche Alternativen die beliebtesten veganen Leders. Kork-Leder, Seetang-Leder und Piñatex aus Ananasblättern sind einige der Pflanzlichen-Optionen, die auf dem Markt erhältlich sind. Es gibt aber sogar veganes Leder aus Pilzen und Früchten! Sogar Soja hat sich als potentielle vegane Ledermaterialquelle etabliert.Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, Leder ganz zu überspringen. Es gibt viele andere langlebige und stilvolle Materialien, wie Jeans oder Leinen (aus Hanf).

Welche Optionen gibt uns der Markt?

Wie Kunstpelz wird Kunstleder vom Handel immer mehr angeboten. Firmen wie Corkor bieten hochwertige Accessoires an, die von Brieftaschen bis hin zu Kork-Ledergürteln reichen. Inzwischen bietet Bourgeois Boheme elegante Schuhe und Taschen aus Piñatex.

Wo kann man vegane Möbel kaufen?

Deine Mode- ,Speise und Make-up-Wahl mag vegan sein, aber was ist mit deinen Möbeln? Jeder konsequente Veganer wird auf ledernen Polstermöbeln zusammenzucken. Eine Gute Sache ist, dass Möbel mit veganen Lederpolsterung jetzt mittlerweile weit verbreitet sind! Unternehmen wie Cisco home und Environmental Furniture bieten vegane Optionen für Ihre Einrichtung und Dekor Bedürfnisse.

Was steht es um die Zukunft für veganes Leder?

Glücklicherweise ist die Suche nach dem ultimativen veganen Leder nicht im Stillstand. Es gibt noch viel mehr zu entdecken in Bezug auf umweltfreundliche und tierversuchsfreie Alternativen, die genauso langlebig und modisch sind wie Leder, während sie bei der Verarbeitung und Herstellung ethischen Standards folgen.

Send this to a friend