Vegane Semmelknödel selber machen – Semmelknödel vegan Rezept

Vegane Semmelknödel selber machen

Semmelknödel sind außerhalb des deutschsprachigen Raumes nicht allzu verbreitet, aber zu Hause ist es ein absoluter Klassiker. Und wie die meisten deutschen Gerichte sind Semmelknödel sehr lecker und kräftig. Wenn Sie also Veganer sind, der ein leckeres klassisches deutsches Rezept sucht bzw. wenn Sie vegane Semmelknödel machen wollen dann sind Sie hier richtig.

Im Internet finden Sie viele verschiedene deutsche Semmelknödel-Rezepte. Selbst wenn Sie deutsche Leute fragen, wird das Rezept sehr unterschiedlich sein. Normalerweise passen die Leute das Rezept an ihre persönlichen Vorlieben an, sodass jedes Haus seine eigene Version davon hat.

Das Grundrezept ist jedoch für alle verschiedenen Versionen gleich. Dieses Rezept ist eine einfache veganisierte Form der klassischen Semmelknödel. Die Zubereitung von Semmelknödel benötigt etwas mehr Zeit und Arbeit, aber es lohnt sich so sehr.

Da die Herstellung etwas Zeit in Anspruch nimmt, behalten wir uns dieses Rezept normalerweise für das Wochenende auf. Wir nehmen uns gerne Zeit dafür und machen die Knödel oft zu zweit, damit einer von uns sich um die Beilage der Semmelknödel kümmert (z. B. Linsen).

Deutsche Semmelknödel haben keinen intensiven Eigengeschmack, sodass Sie sich mit vielen anderen Gerichten wunderbar kombinieren lassen. Die absoluten Favoriten meiner Familie sind eine cremige Pilzsauce und eine Portion gebackene Pastinaken. 

verschiedenen variationen veganer semmelknödel
Sie können diese veganen Semmelknödel natürlich auch in anderen Formen zubereiten.

Die Anleitung zur Zubereitung veganer Semmelknödel ist ziemlich einfach. Aber wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen könnten, den Prozess noch einfacher zu machen.


Tipps zur Zubereitung von veganen Semmelknödel

Zunächst benötigen Sie Semmelwürfel bzw. Semmelbrot welches Sie in 1 cm große Würfeln schneiden. Sie sollte dafür altes/hartes Brot und nicht weiches/frisches verwenden. Selbst wenn es ein oder zwei Tage alt ist, bekommt der Teig eine bessere Konsistenz und Sie können außerdem alte Semmeln/Brötchen/Brot verwerten, welches Sie sonst vielleicht nicht mehr gegessen hätten. Einige Bäckereien verkaufen Ihnen auch ihr eintägiges Brot zu einem ermäßigten Preis.

Eine wunderbare Sache also!

Nachdem der Teig 20 Minuten lang gestanden ist und Sie ihn gerollt haben, benötigen Sie ein Küchentuch, um ihn einzuwickeln, bevor er ins heiße Wasser geht. Wickeln Sie ihn nicht zu fest ein, da sich der Teig etwas ausdehnt und etwas Platz benötigt. Stellen Sie außerdem sicher, dass das von Ihnen verwendete Tuch nicht mit Waschmittel gewaschen wurde. Andernfalls schmeckt der Teig nach Seife. Oder verwenden Sie stattdessen Klarsichtfolie, bei welcher Sie nach dem Einwickeln des Teiges Löcher stechen, damit es atmen kann.

Und der letzte Tipp, den wir für Sie haben, ist, das Anbraten der Semmelknödel zu überspringen. Sie werden feststellen, dass in vielen Rezepten empfohlen wird, die gekochten Semmelknödel-Scheiben zu braten. Wir haben diesen Schritt übersprungen, um die Kalorienzahl zu reduzieren, da dies geschmacklich keinen wirklichen Unterschied macht. Wir servieren sie mit einer köstlichen veganen Pilzsauce, die genügend Kalorien und Geschmack hinzufügt.

vegane semmelknödel

Vegane Semmelknödel

Wunderbar fluffige, leichte & leckere vegane Semmelknödel. Wunderbar als Hauptspeise oder Beilage zu Linsen, Bohnen, cremige Pilzsoße oder Sauerkraut.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 35 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Abendessen, Beilage, Hauptspeise, Mittagessen, Vegane Semmelknödel
Land & Region Deutschland, Österreich
Portionen 4 Portionen
Kalorien 70 kcal

Zutaten
  

  • 260 ML Mandelmilch
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer (gemahlen)
  • 1 EL Leinsamen
  • 4 EL Frische Petersilie (gehackt)
  • 2 Stk. Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 Prise Gemahlene Muskatnuss
  • 4 EL Nährhefe (Hefeflocken)
  • 1 Stk. Mittelgroße Zwiebel (gehackt)
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 340 Gramm Semmelbrot (Semmelwürfel) gekauft oder selbst gemacht

Anleitungen
 

  • Erhitzen Sie einen großen Topf Wasser, während Sie die anderen Zutaten zubereiten.
  • In einer Pfanne die Zwiebel und den Knoblauch ca. 3-5 Minuten lang glasig und weich anbraten.
  • Den Leinsamen in die Mandelmilch geben und beiseite stellen.
  • Verwenden Sie eine große Schüssel und geben Sie alle Zutaten (Zwiebel, Knoblauch, Mandelmilch mit Leinsamen und Gewürze) hinzu und kneten Sie alle Zutaten, um einen festen Teig zu erhalten, und lassen Sie ihn etwa 20 Minuten lang ruhen.
  • Rollen Sie den Teig in eine dicke Wurst und wickeln Sie ihn locker mit einem Küchentuch oder Klarsichtfolie ein.
  • Den oder die Knödel in den Topf mit dem heißen Wasser geben, Salz hinzufügen und bei Bedarf die Temperatur reduzieren. Das Wasser sollte heiß sein, aber nicht kochen.
  • Nach 30 Minuten die gekochten Semmelknödel herausnehmen.
  • Schneiden Sie den Teig mit einer Schnur oder einem Messer in 1,5 cm dicke Scheiben.
  • Servieren Sie 2 Scheiben Semmelknödel pro Portion mit veganer Pilzsauce, veganem Gulasch, Linsen oder was auch immer Sie wollen.

Nutrition

Calories: 70kcal
Keyword Semmelknödel, Semmelknödel ohne Ei, Vegane Semmelknödel
Hast du das Rezept versucht?Sag uns wie es war!
Ähnliche vegane Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Send this to a friend